Hohe Einbruchszahlen betreffen auch Industrie und Handel – die BioProtect GmbH bietet Lösungen für Selbstständige und Unternehmen

Der Einbruch in einen Firmensitz, ein Geschäft oder eine Arztpraxis trifft den Inhaber fast genauso unangenehm, als hätten es die Einbrecher auf sein Wohnhaus abgesehen. Die Beseitigung der Schäden und die Meldung entwendeter Gegenstände an Polizei und Versicherung bedeuten zeitlichen Aufwand. Oftmals kommt die Sorge hinzu, dass bei Geschäftspartnern und Kunden ein Eindruck von Nachlässigkeit entstehen könnte. Vor allem dort, wo mit sensiblen Kundendaten gearbeitet wird, etwa im Rechtswesen oder in der Medizinbranche, kann ein Einbruch mehr als den Verlust (ersetzbarer) materieller Dinge bedeuten.

Hohe Einbruchszahlen, wie sie aktuell für so ziemlich jedes Bundesland vorliegen, sollten auch für Unternehmen ein Anlass sein, sich um besseren Schutz zu bemühen. Sonderangebote aus Baumarkt oder Online-Shop sind dabei jedoch keine ausreichende Lösung. Zwar sind sie günstig in der Anschaffung – Tür- und Fensteralarme gibt es beispielsweise schon für Preise im einstelligen Bereich – auf ihre Effizienz ist aber selten Verlass. Vor allem Geschäftsräume, in denen sich jenseits der Öffnungszeiten niemand aufhält, sind mit einem Alarm, der allein auf Lärm setzt, unzureichend ausgestattet.

Günstige Alarmanlagen bieten für Unternehmen gleich drei Nachteile: Produkttests durch Verbände und Medien zeigen regelmäßig auf, wie unzuverlässig sie reagieren – vor allem dann, wenn beim Einbau Fehler gemacht werden, was Laien oft passiert. Dazu kommt, dass Einbrecher mit günstigen und somit verbreiteten Technologien oft vertraut sind. Sie wissen, wie sich die Geräte entschärfen oder zerstören lassen. Zu guter Letzt sind viele Alarmsysteme darauf angewiesen, dass sich in unmittelbarer Nachbarschaft jemand befindet, der sie hört und passend reagiert. Unternehmen, die beispielsweise in Industriegebieten oder außerhalb von Ortschaften angesiedelt sind, können nur selten damit rechnen. Für sie ist eine Fernüberwachung, wie auch die BioProtect GmbH sie führt, die einzig sinnvolle Lösung.

Statt einfach in Produkte zu investieren, die preislich zu überzeugen scheinen, sollten sich Firmen von Experten beraten und betreuen lassen. Die BioProtect GmbH schickt ihre Mitarbeiter in die Unternehmen. Dort wird dann ein individuelles Sicherheitskonzept ausgearbeitet und das passende Alarmsystem installiert. Auch für Wartungsarbeiten und Änderungsmaßnahmen steht die BioProtect im Nachhinein zur Verfügung und ermöglicht so eine unkomplizierte Einhaltung der Sicherheitsvorkehrungen. In den letzten Jahren haben Unternehmen verschiedenster Branchen – von der Transportfirma bis zum Steuerberater – von diesen Angeboten profitiert und konnten sich nachhaltig gegen Einbrüche absichern.